Haustüren

Sie sind Eingang und Ausgang in einem, dienen der Sicherheit, müssen gut aussehen und zum Rest des Hauses passen. Die Rede ist von Haustüren. Sie trennen den Bewohner von der Außenwelt und geben ihm das Gefühl der Privatsphäre. Damit erfüllen Haustüren als Bestandteil des Hauses eine ganz wichtige Funktion für uns. Denn wenn man sich zuhause aufhält, dann möchte man für gewöhnlich abschalten können und sich von dem möglicherweise sehr stressigen Arbeitstag erholen. Das bedeutet auch, dass man Zeit für sich selbst braucht und sich für eine gewisse Zeit zurückziehen möchte. Damit man die Möglichkeit dazu hat, führt nichts an einer stabilen und robusten Haustür vorbei, die den Bewohner optimal schützt.

Haustuer
LD 140-RAL3000

Es ist wichtig, dass die Haustür nicht nur die letzte Barriere zur Außenwelt darstellt, um eine imaginäre Trennlinie zwischen stressigem Arbeitsalltag und gemütlicher Ruheoase zu sein. Sie sollte dem Bewohner darüber hinaus ausreichend Schutz vor Einbrechern bieten. Stabilität, Robustheit und Zuverlässigkeit sind somit Attribute, die man ihr unter allen Umständen zusprechen müssen kann. Glücklicherweise ist es gegenwärtig für Personen, die sich mit einer kriminellen Absicht an Haustüren zu schaffen machen, schwierig, diese zu durchbrechen. Denn Hersteller haben erkannt, dass man Haustüren leichter öffnen kann, als Mauern durchbrochen werden können, weshalb sie diese weiterentwickelt und optimiert haben. Für ungebetene Gäste ist es nun nahezu unmöglich, sich durch den Vordereingang unberechtigt Zutritt in ein Haus zu verschaffen.

Die Ansprüche, die in Sachen Einbruchsschutz an eine Haustür gestellt werden, sind also hoch. Aber auch was den Brandschutz betrifft, muss sie an die modernsten Standards angepasst sein. Schließlich hat ein Bewohner nichts davon, wenn es zwar für potentielle Einbrecher unmöglich ist, durch die Haustür in das Haus einzudringen, sie dafür jedoch keinen ausreichenden Schutz vor Bränden bietet. Gleiches gilt für den Schallschutz. Niemand möchte sich durch viel Lärm Tag und Nacht belästigt fühlen und nachts kein Auge mehr zu tun können. Daher sollte die Haustür für eine perfekte Schalldämmung sorgen.

Wichtig ist, dass Haustüren die genannten Funktionen – Schutz vor Einbrechern, Brandschutz und Schallschutz – über Jahre hin weg erfüllen kann. Der Verschleiß sollte also gering sein und sie darf sich auf gar keinen Fall allzu schnell beschädigen lassen. Auch hier gilt wieder: Stabilität und Robustheit sind die Anforderungen, die eine Haustür unter allen Umständen erfüllen muss. Um das zu gewährleisten. ist das richtige Material wichtig. Da es Haustüren aus Kunststoff, Edelstahl, Holz und Aluminium gibt hat man diesbezüglich jedoch kein Problem, das für einen persönlich am stabilsten erscheinende Haustür-Material zu finden. Für den nächsten Haustürmarkt sollte man sich also unbedingt schon vorab darüber Gedanken machen, welche Eigenschaften eine Haustür für einen in Sachen Qualität mitbringen sollte, damit man auch wirklich das richtige Objekt findet und keinen Fehlkauf tätigt.

Abgesehen von der Schutzfunktion müssen Haustüren allerdings auch gut ausschauen und zum Gesamtbild des Hauses passen. Es gibt unzählige unterschiedliche Hausfassaden und jeder Hausbewohner hat andere Vorstellungen davon, in welchem Maße eine Haustür zum Rest des Hauses passen muss. Muss sie farblich an die Außenwände angepasst sein oder sollte sie sich von diesen farblich unterscheiden? Wie groß muss sie sein und in welchem Verhältnis sollte die Größe der Haustür zu der Gesamtgröße des Hauses stehen? Dabei handelt es sich um zwei Fragen, an denen kein Weg vorbei führt und die man für sich vor dem Kauf einer neuen Haustür beantworten sollte. Glücklicherweise sind einem nämlich bezüglich Farbe und Größe der Haustür keine Grenze gesetzt. Die Auswahl ist riesengroß, sodass man sich wirklich nur an seinen eigenen Vorstellungen orientieren muss und nicht gezwungen ist, darauf zu achten, was der Markt hergibt. Denn der Haustürmarkt hat alles zu bieten, was ein Haustür-Liebhaber begehrt.

Haustueranlage

Und um beim Haustürkauf auch ganz sicher keinen Fehler zu begehen, bedarf es der kompetenten Beratung durch einen Fachhändler. Dieser wird auf die Vorstellungen seines Kunden explizit eingehen, aber auch die eigene Fachexpertise mit einfließen lassen. Da sich Türdrücker und Türschloss separat kaufen lassen, ist es beim Haustürkauf nur wichtig, eine schöne Haustür zu finden. Jede Art von Zusatz kann man sich einfach im Anschluss besorgen. Ein sorgfältiger Haustürkauf macht sich definitiv bezahlt und man wird schon nach kurzer Zeit feststellen können, wie viel schöner und sicherer das eigene Heim durch die neue Ein- und Ausgangstür ist.